«

»

Jan 13 2014

Kochboxen im Abo – schnell, gesund und lecker kochen

Frische Lebensmittel in der Kochbox

Frische Lebensmittel in der Kochbox

Was kochen wir heute?

Bestimmt hat sich jeder von Ihnen schonmal diese Frage gestellt: Was koche ich heute? Nachdem die Ratlosigkeit verflogen ist, man Kochbücher und Zeitschriften gewälzt hat und sich immernoch unschlüssig ist, greift man all zu oft zu Altbewährtem. Sei es Spaghetti Bolognese, Gemüseauflauf, Würstchen mit Kartoffelsalat oder ganz schlicht: Pommes mit Ketchup. Manchmal muss es eben schnell gehen, man hat nach einem langen Arbeitstag vielleicht auch einfach keinen Elan mehr um rund 1-1,5 Stunden in der Küche zu stehen um seine Lieben zu bekochen oder der Kühlschrank gibt schlicht und ergreifend nichts brauchbares her. Wer dann nicht zur Stulle greifen möchte, sondern schnell, einfach und vor allem auch gesund kochen möchte, für den bietet sich die sogenannte Kochbox, beispielsweise von HelloFresh oder Kochzauber an, die zudem auch über einen großen Anteil Bioprodukte und natürlich stets frische Zutaten verfügen.

Rezeptkarten für schnelles und leichtes Kochen - Zeitangabe pro Gericht: maximal 30 Minuten

Rezeptkarten für schnelles und leichtes Kochen – Zeitangabe pro Gericht: maximal 30 Minuten

Was beinhaltet die Kochbox?

Eine Kochbox wird als wöchentliches Abo bezogen und ist vom Aufbau ähnlich wie die brandnooz Box oder die Cuppabox, die wir Ihnen regelmäßig vorstellen. Der Unterschied, beispielsweise anhand der HelloFresh Box gesehen, ist, dass Sie frische Zutaten wie Gemüse und Fleisch erhalten und dann nur noch selbst kochen müssen. Die Kochbox ist entweder für 3 oder für 5 Mahlzeiten ausgelegt, es gibt klassische Boxenmodelle für 2 oder 4 Personen und zudem auch reine Veggie Boxen ohne Fleisch sowie verschiedene Obstboxen. Nun fragen Sie sich sicherlich, wie man denn damit nun gesund kochen kann – ganz einfach: Jeder Box werden nicht nur frische Zutaten und sogar passende Gewürze beigelegt, sondern auch Rezeptkarten, die ein einfaches Nachkochen ermöglichen. Diese Rezepte sind kreativ, abwechslungsreich, gehen aber leicht von der Hand. Grundlegende Produkte wie Salz, Pfeffer oder Öl sind nicht mit inbegriffen, daher ist es gut solche Sachen immer im Haus zu haben. So ist es selbst Kochanfängern möglich wunderbare Kreationen wie beispielsweise “Orientalisch gewürzte Entenbrust auf Reisbandnudeln” in kurzer Zeit und mit wenig Aufwand nachzukochen. Alles wird Schritt für Schritt samt Mengenangabe beschrieben – da geht nichts mehr schief. Mit dem HelloFresh Gutschein C42RES erhalten Sie übrigens 20 Euro Rabatt bei der Bestellung Ihrer ersten Kochbox.

Gut gekühlt, frisch und lecker - Inhalt einer HelloFresh Kochbox

Gut gekühlt, frisch und lecker – Inhalt einer HelloFresh Kochbox

Vor- und Nachteile einer Kochbox

Die Vorteile sind natürlich, dass man sich keine Gedanken mehr machen muss, was man denn kochen möchte. Abwechslungsreich und gesund kochen wird zum Kinderspiel, die Waren sind qualitativ hochwertig und werden versandkostenfrei bis an die Haustür geliefert. Oft sind regionale Güter enthalten und bis zu einem 60%igen Anteil sind auch Bioprodukte vertreten. Die Portionen nicht nicht übermäßig groß, aber auch nicht zu klein, satt wird man allemal. Der Versand, sowohl bei der HelloFresh als auch bei der Kochzauber Kochbox, erfolgt gut gekühlt und deutschlandweit. Preislich sind sich die Anbieter recht ähnlich. Classic Boxen und Vegetarierboxen kosten gleich viel, die Preise für eine Lebensmittelkiste bei HelloFresh variieren von 39 Euro (3 Mahlzeiten für 2 Personen) bis hin zu 89 Euro ( 5 Mahlzeiten für 4 Personen) und sind auf der Webseite einsehbar. Der Kostenpunkt pro Mahlzeit und Person bewegt sich demnach zwischen 4,45 Euro und 6,50 Euro. Änderungen am Kochabo, wie zum Beispiel Pausierungen, Umstellung auf ein anderes Boxenmodell und auch die Kündigung können individuell mit einer Vorlaufzeit von 7 Tagen (Kochzauber) und 8 Tagen (HelloFresh) vorgenommen werden. Es gibt allerdings auch Nachteile bei einem solchen Abo. Zum einen wäre da, dass es sich um Überraschungsboxen handelt. Man hat demnach keinen Einfluß auf den Inhalt, auch kann man unseres Wissens nach keine Profilangaben zu eventuellen Unverträglichkeiten oder Allergien machen. Möglicherweise ist dies per Telefonsupport möglich, allerdings können wir das nicht mit Bestimmtheit sagen, da dieser Fall bei uns nicht zutrifft. Desweiteren kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass ein Produkt fehlt. Das ist ärgerlich, aber wo Menschen arbeiten, da passieren auch Fehler. Hier greift der Support aber ein und bietet eine Wiedergutmachung an, das selbe gilt für frische Zutaten, die vielleicht mal nicht so frisch aussehen, ein kaputtes Ei oder dergleichen. Die Gerichte sind standardisiert, für einen Mann mit Bärenhunger könnten die Portionen daher vielleicht hin und wieder zu klein sein, wir wurden bisher aber fast immer satt und übrig bleibt auch nichts. So werden keine Lebensmittel verschwendet, was wiederum ein positiver Aspekt ist. Auf den ersten Blick erscheint der Boxenpreis recht hoch, doch Bioprodukte und frische Zutaten haben ihren Preis. Außerdem spart man auf der anderen Seite an Zeit und Benzin, der Kühlschrank ist dank Kochbox immer gut gefüllt, man kann abwechlsungsreich, kreativ und gesund kochen und die Frage “Was kochen wir heute?” fällt endgültig weg.

2 Kommentare

  1. Bienenstube

    Die Kochbox habe ich bisher noch nicht ausprobiert, klingt aber sehr interessant, gerade wenn man keine Idee mehr hat was man kochen könnte wäre die vielleicht mal ganz praktisch.

  2. Testgitte70

    Feine Sache für so phantasielose Wesen wie mich :D

    LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − = 2

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>